Bild

Körperpflege

Die sanitären Verhältnisse an Raststätten sind für Berufskraftfahrer bekanntlich sehr begrenzt und oft unbefriedigend. Vor dem Hintergrund tausender von fehlender Parkplätzen deckt die heutige Infrastruktur nicht die persönlichen Grundbedürfnisse des Fahrers ab.

In der Mo.T.I.S.-Wohnkabine ist der Fahrer unabhängig von diesen Strukturen, verfügt er doch über ein integriertes Waschbecken, sowie – je nach Ausstattung – auch eine geruchsneutrale Cassettentoilette. Die Wasserversorgung ist dank eines integrierten Frischwassertanks und der praktischen Brauchwasserentsorgung autark.

Der Fahrer wird so weitgehend unabhängig von Raststätten und kann seine Privatsphäre wahren. Diese Unabhängigkeit spart dem Fahrer wertvolle Zeit: Pausen nur für den Toilettengang sind ohne Zeitverlust möglich. Die Ruhezeit kann überall sofort angetreten und voll ausgeschöpft werden.